Komponenten der Beraterexzellenz

Die Kompetenzblume™ (SkillFlower™)

exzellente Berater verfügen über ein Bündel an Schlüsselkompetenzen. Zur Beraterexzellenz® gehört es, sie alle zu entwickeln.
Berater, die herausragen

Für jeden Profi in seinem Beruf sind vier Grundkompetenzen wichtig:

  • Fachliche oder Branchenkompetenz - also das Fachwissen über das Geschäft, in dem man arbeitet.

  • Technologische Kompetenz ist sehr wichtig speziell für IT-Profis, aber auch für jeden Profi, der heutzutage mit Systemen umgehen muss. Systeme haben in quasi allen Branchen Einzug gehalten und wer die Tools nicht beherrscht, dem fehlt etwas in seinem Kompetenzgerüst.

  • Methodische Kompetenz wird benötigt, um Vorhaben erfolgreich durchzuführen. Dazu zählen Kompetenzen in Bereichen wie Projektmanagement, Zeitmanagement, Priorisierung, Dokumentation usw.

  • Soziale Kompetenz, auch Soft Skills genannt, ist heute eine Schlüsselkompetenz und wird überall vorausgesetzt.

Für Berater kommen einige wesentliche Kompetenzen hinzu - unabhängig von ihrer Spezialisierung:

  • Präsentationskompetenz - die Fähigkeit, sich und seine Konzepte wirkungsvoll zu präsentieren reicht für exzellente Beraer über die übliche soziale Kompetenz hinaus.

  • Vertriebs-Kompetenz gehört zumindest in ihren Grundlagen zum Kompetenz-Mix erfolgreicher Berater dazu. Ohne Vertriebserfolge keine aktuelle technische, fachliche, methodische oder Branchenkompetenz. Auch im Zusammenspiel im Team von Beratern und Consulting-Vertrieb ist es wichtig, dass die Berater Vertrieb verstehen und unterstützen, statt ihm eventuell sogar Knüppel zwischen die Beine zu werfen - ob gewollt, oder ungewollt.

Schließlich gibt es einen wesentlichen Faktor, der die Energie all dieser Kompetenzen um ein Vielfaches erhöhen kann, wenn er vorhanden ist. Sein Name lautet:

  • Erfahrung ist tief verwurzeltes Wissen, das ein Berater sich im Lauf der Zeit gegraben hat. Sie speist die anderen Kompetenzbereiche. Es gibt zwei Energiequellen. Die Erfahrung und das Projekt. Im Projekt (in diesem Bild gleichzusetzen mit der Sonne) nimmt der Berater in allen Bereichen wieder Energie auf und profitiert gleichzeitig von der Kraft der Erfahrung und einem starken Vertrieb, durch den diese Kraft in die anderen Bereiche fließt.

Mit unserem Angebot arbeiten wir an der sozialen Kompetenz, der methodischen Kompetenz, der Präsentations- und Vertriebskompetenz.

Die vier Stufen der Beraterexzellenz®

Berater, die herausragen

Beraterexzellenz® baut sich in vier Stufen auf.

Stufe 1 beinhaltet die Basis-Fähigkeiten des Beratens, dazu gehören beispielsweise Projektmanagement-Grundlagen, Zeitmanagement, Grundkenntnisse in empathischer Kommunikation.

Stufe 2 ergänzt die Palette um Exzellente Berater-Fähigkeiten, wie z.B. nachhaltige Souveränität, Eigenvertriebskompetenz, professionelles Teamwork und die Exzellenz-Formel.

In Stufe 3 findet ein Feintuning der Berater-Fähigkeiten statt. Hier kommen Power-Techniken in der Kommunikation für mehr Beraterexzellenz® zum Einsatz.

Stufe 4 rundet das Bild durch ein perfektes Zusammenspiel (Orchestration) ab. Denn das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile und im Zusammenspiel zeigt sich die wahre Leistung eines Systems.

Die Exzellenz-Formel

Die Exzellenz-Formel Die Formel für den harten Kern exzellenter Berater-Fähigkeiten beinhaltet eine Reihe wichtiger Zutaten:

  • Business Skills (also Ihr Expertenwissen - Ihre Hard-Skills)

  • Anteilnahme

  • Soft Skills (Dahinter verbirgt sich ein ganzer Strauß an Elementen sozialer Kompetenz).

  • Tools (Hier liegt ein Schlüssel zur optimalen Effizienz und Effektivität)

  • Erfahrung und Intuition

  • Leidenschaft

  • Neutralität

  • x 110% - Exzellente Berater übertreffen die Erwartungen des Kunden.

All diese Komponenten fügen sich zusammen zu einem Repertoire überdurchschnittlicher Berater-Fähigkeiten - zur Beraterexzellenz®.